Current
Visible
Height
Current
Height
Initial
Height
Scroll
Lock
Shrink
Height
Difference
Shrink
Height
Offset
Overlay
Height
 TomTom Telematics ist jetzt Webfleet Solutions.
LINK 510

LINK 510

Das Fahrzeugortungsgerät mit erweiterten Möglichkeiten zur Fahrzeugintegration.

  • Feste Installation zur einfachen Ortung aller Lkw oder Busse
  • Macht das Fahrverhalten nachvollziehbar
  • Erweiterte Möglichkeiten zur Fahrzeugintegration (Anbindung an digitale Tachographen, Flottenmanagement-Schnittstelle oder FMS)
  • Einfach verfügbare Erweiterungsfunktionen
  • In Kombination mit WEBFLEET verwendbar
 279
Preis ohne MwSt.

Rückruf anfordern Datenblatt herunterladen 


Technische Daten


AbmessungenGerät: 121 x 56,5 x 21,5 mm
Gerät mit Halterung: 121 x 68 x 25,5 mm
Gewicht und MaterialGerät: 88 g, PC/ABS
Halterung: 12 g, PC/ABS
UmgebungsparameterSchutzklasse: IP20
Betriebstemperatur: -30 °C bis +70 °C
Lagerungstemperatur: -40 °C bis +80 °C
Betriebsspannung12 V/24 V (min. 9 V bis max. 30 V)
StromaufnahmeBei 14 V: typisch < 50 mA
Bei 28 V: typisch < 30 mA
Standby: typisch < 1 mA
Während der Datenübertragung14 V < 150 mA
28 V < 100 mA
SchutzsicherungenBetriebsspannung* 9 - 30 V, zu sichern mit max. 10 A
Zündung zu sichern mit max. 10 A
*Intern gesichert mit 2 A; Sicherung ist nicht rücksetzbar oder austauschbar; die Sicherung darf nur von Webfleet Solutions ausgetauscht werden
GPS-AntenneSMB (Stecker) - (Antenne - Buchse)
Versorgungsspannungsbereich 3,3 V
Verstärkung mindestens bei 3 V: 20 dB
Verstärkung höchstens: 40 dB
Maximaler Rauschwert: 1,5 dB
GSM-Antennenanschluss für externe GSM-Antenne
(optional erhältliches Zubehör)
SMB (Stecker) – (Antenne – Buchse) nur zur Verwendung mit der GSM-Antenne von Webfleet Solutions
Eingänge2 digitale Eingänge, Zündungseingang
Ausgang1 digitaler Ausgang
CANbus:CAN H, CAN L
GSM-ModulIntegriert
GPS-ModulIntegriert, Antenne und Empfänger
BluetoothIntegriertes Bluetooth (Klasse 2) für die Verbindung zum PRO-Navigationsgerät und zu anderem TomTom-Zubehör wie dem LINK 105

Sprechen Sie mit einem Berater darüber, wie ein LINK-Gerät Ihrer Flotte helfen kann.