Profitieren Sie mit Webfleet und den zugehörigen APIs und SDKs von einer vollständig offenen Integration. Mit Webfleet erstellen Sie innovative Lösungen für unzählige Branchen- und Geschäfts­an­for­de­rungen.


Webfleet, APIs und SDKs

Unter­neh­mens­software

Unsere APIs

Zum Inhalt

WEBFLEET.connect

Die WEBFLEET.connect-API verbindet Software­an­wen­dungen mit der Flotten­ma­nage­ment­lösung Webfleet. Über WEBFLEET.connect erhöhen Sie den Wert aller Arten von Unter­neh­mens­lö­sungen, darunter zur Routen­füh­rungs- und Planungs­op­ti­mierung sowie für ERP, TMS (Transport Management System), Liefer­ket­ten­planung, Bestands­ver­waltung und mehr.

Zu den verfügbaren Funktionen zählen:

  • Echtzeit-Po­si­ti­ons­daten und Geofencing.
  • Fahrver­halten und Fahrleistung.
  • Auftrags­bwicklung, Auftrags­ma­nagement und Textnach­richten.
  • Voraus­sicht­liche Ankunftszeit.
  • Restlenkzeit.
  • Konfi­gu­rierbare Reports.
Zum Inhalt

LINK.connect

LINK.connect ist eine Bluetoo­th-Schnitt­stelle, die über das LINK-Or­tungs­gerät gehostet wird. LINK.connect gestattet die Verbindung von Anwendungen (Barcode­scanner, Tempe­ra­tur­sen­soren, Reifen­druck­sen­soren usw.), mit denen Sie die Daten rund um das Fahrzeug für die WEBFLEET.connect-API erweitern können.

Zum Inhalt

PRO.connect

Mit dem PRO.connect-SDK greifen Sie auf den robusten TomTom PRO 82xx-Driver Terminals auf Webfleet-Funktionen zu. Entwickler können den Webfleet-Auftrags­ablauf ganz nach den geschäft­lichen Anfor­de­rungen des Kunden anpassen, unter anderem durch Barcode­scans, digitale Signaturen, Abfolgen von Fragen und Fotos. Unterwegs erfasste Daten können über das LINK-Gerät an das Back Office zurück­ge­sendet werden, sodass Ihre Kunden weniger Daten­ver­bin­dungs­quellen benötigen und Netzwerk­kosten einsparen.

Die TomTom PRO 82xx-Serie verfügt über ein integriertes MDM-System (Mobile Device Management). Der TomTom Mobile Device Manager erlaubt Kunden, Geräte der TomTom PRO 82xx-Serie effizienter zu verwalten. Kunden können ihre Geräte per Fernzugriff aktua­li­sieren, konfi­gu­rieren sowie die auf jedem Gerät instal­lierten Inhalte festlegen.

Zum Inhalt

OBD.connect

Das OBD.connect-SDK bietet über den LINK 100 Zugriff auf Fahrzeug­nut­zungs- und Fahrleis­tungs­daten. Beim LINK 100 handelt es sich um ein OBD-I­I-Gerät, das an den Diagno­se-Port des Fahrzeugs angeschlossen wird, um das Fahrzeug per Bluetooth mit einem Smartphone zu verbinden. Kunden können zudem Motor­leis­tungs­daten in Echtzeit anzeigen und eine persönliche Bewertung ihres Brems-, Kurvenfahr- und Beschleu­ni­gungs­ver­haltens sowie Infor­ma­tionen zu Touren und Kilome­ter­stand einsehen. Diese Daten gestatten die Erstellung mobiler Apps für verschiedene Zwecke, darunter für die nutzungs­ba­sierte Versi­cherung, Leasing, Feedback zum Fahrer­ver­halten und Pannenhilfe.

Ladevorgang läuft

Vorteile der Technologie

Einfache Integration

Zugriff auf alle Webfleet-Funktionen über umfassend konfi­gu­rierbare APIs und SDKs

Extrem zuver­lässige Plattform

99,95 % Verfüg­barkeit und ISO27001-Sicher­heits­zer­ti­fi­zierung

Vollstän­diger Support

Umfassende technische Dokumen­tation, Code-Bei­spiele und Support

Weltweite Abdeckung

Webfleet-Konnek­ti­vität in mehr als 60 Ländern verfügbar

Erfahren Sie, wie unsere Kunden von unseren APIs profitieren:

Produktivitätsgewinn von mehr als 15 %.
Jean-Luc Benoît, Kiloutou
Dank Webfleet TPMS keine kostspielige Reifenpannen mehr.
David Schmidt, Schmidt Transporte
Fahrtenbuchführung entlastet.
Nadine Enders, A/V/E GmbH

Überzeugt?

Melden Sie sich noch heute für das .connect Partner Programm an

Ihre Zustimmung wird benötigt

Dieser Bereich umfasst externe Inhalte von .

Um den Inhalt anzeigen zu können, müssen Sie den folgenden Cookie-Ka­te­gorien zustimmen:

  • Gezielte Werbung
  • Analytics
  • Perso­na­li­sierung
  • Erfor­derlich

Weitere Infor­ma­tionen finden Sie in unserer Daten­schutz­richt­linie. Wenn Sie wissen möchten, wie ###vendor_name### Ihre Daten verarbeitet, lesen Sie bitte die Daten­schutz­richt­linie des Unter­nehmens.