Current
Visible
Height
Current
Height
Initial
Height
Scroll
Lock
Shrink
Height
Difference
Shrink
Height
Offset
Overlay
Height
Aktuelle Infor­ma­tionen rund um COVID-19.  Weitere Infor­ma­tionen

Ebner Logistics + Warehousing

Ebner Logistics ist Spezialist für europaweite Transporte mit sehr hohen Werten. Mit einer integrierten Lösung auf Basis von WEBFLEET und XT TRAILER konnte das Logistikunternehmen den Anforderungen der Auftraggeber gerecht werden und kennt nun die aktuellen Positionen der Auflieger in Kombination mit den Zugmaschinen.

Das Unternehmen

Anbieter von hochwertigen Logistikkonzepten Ebner Logistics + Warehousing ist ein in dritter Generation geführter Logistikdienstleister mit 60 Mitarbeitern und 7 Mio. Euro Jahresumsatz. Das Unternehmen ist Anbieter von hochwertigen Logistikkonzepten und verfügt über ein Cross Docking Logistics Center, das eine Lagerfläche von 30.000 Palettenstellplätzen und die höchste deutsche Sicherheitsausstattung bietet.

Die Aufgabe

Steigende Anforderungen Seit 10 Jahren setzt Ebner Logistics die Lösungen von Webfleet Solutions in den Zugmaschinen ein. Am Anfang stand die einfache Ortung im Mittelpunkt. Über die Jahre haben sich mehrere Anforderungen ergeben: Auslesen der Tachographendaten aus der Ferne, Einbindung der Navigation und Workflows für die Auftragsprozesse inkl. Integration der Speditionssoftware von GEHR Datentechnik sowie die Ortung der Auflieger und deren Verknüpfung mit den Zugmaschinen.

Die Lösung

Kombination aus WEBFLEET und XT TRAILER Seit Mitte 2014 setzt Ebner Logistics in 26 Aufliegern die Lösung XT TRAILER in Kombination mit 19 Zugmaschinen ein und nutzt die Integration in WEBFLEET.

Die Lösung besteht aus den IP69k-geschützten, direkt an das EBS (Elektronisches Bremssystem) der Auflieger angeschlossen XT TRAILER Boxen mit europaweiter Nutzungsmöglichkeit, dem XT WEB Portal zur Administration und Anzeige historischer Daten sowie der WEBFLEET. connect Integration zur Anzeige von Trailerinformationen in WEBFLEET.

Echtzeit-Ortung der Auflieger und Zuordnung zu Zugmaschinen In den Zugmaschinen wurde ein TRUCK ID-Sensor (Active RFID-Sensor) angebracht, der von der XT TRAILER Box nach einer Logik erkannt wird und somit die Zugmaschine im Hintergrund zuordnet. So wird aus einzelnen Telematikobjekten ein Verbundobjekt erzeugt. Diese Information wird schließlich an WEBFLEET übermittelt. Damit können die Disponenten in Echtzeit die Position der Auflieger sowie die Zuordnung zu den Zugmaschinen sehen, ohne aus der gewohnten WEBFLEETBenutzeroberfläche wechseln zu müssen.

Auswertung historischer Daten als bedeutender Vorteil Darüber hinaus lassen sich im XT WEB Portal historische Informationen wie Beladungszustände und Kilometerstände der Auflieger einsehen und auswerten. Auch die Möglichkeit, die Auflieger-Zugmaschinenkopplungen historisch auswerten zu können, ist ein bedeutender Vorteil. Wann war welche Zugmaschine mit welchem Auflieger unterwegs? Diese Frage lässt sich schnell und unkompliziert beantworten.

Ebner Logistics setzt auf die Partnerschaft mit Xplus1, um das Telematiksystem an individuelle Bedürfnisse anzupassen und zu erweitern. Ziel ist es, den maximalen Nutzen zu generieren und auf neue Herausforderungen reagieren zu können. Darüber hinaus kümmert sich Xplus1 mit einem Servicevertrag (Monitoring und Updateservices) um die kontinuierliche Stabilität und Performance des eingesetzten Systems.


Anwen­der­be­richte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kunden­re­fe­renzen ansehen 

Vorführung anfordern


Erfahren Sie, wie WEBFLEET Ihrem Unternehmen helfen kann.