Kiloutou steigert Produktivität dank WEBFLEET & Praxedo

Der viertgrößte Baumaschinenvermieter Europas – Kiloutou – setzt auf eine WEBFLEETbasierte Lösung von Praxedo, um seine Fahrer dezentral in ganz Europa zu steuern. Für die Fahrer als Hauptnutznießer ist die Anwendung nicht mehr wegzudenken, da sie die Zettelwirtschaft zurückliegender Jahre überflüssig macht.

Tourenplanung in Echtzeit – digital und ohne Zettelwirtschaft

Für die Fahrer von Kiloutou waren Liefer- und Empfangsscheine in Papierform lange Zeit ein notwendiges Übel. Um sie zu entlasten, reaktionsschneller arbeiten zu können und Arbeitsprozesse zu vereinfachen, strukturierte das Unternehmen den gesamten logistischen Prozess neu. Dank einer Schnittstelle zwischen Praxedo, dem KilPro ERP System – der Softwarelösung für die Ressourcenplanung von Kiloutou – und WEBFLEET optimieren die Disponenten heute alle Touren ihrer 400 Lieferanten in Echtzeit. Sie erledigen den gesamten Prozess papierlos und mit digitalen, konfigurierbaren Lieferscheinen – inklusive Checklisten, Fotos, Unterschriften, Dropdown-Menüs und allen relevanten Details.

Digitalisierter Auftragsprozess steigert Produktivität um bis zu 15 Prozent

Bereits nach dreijährigem Einsatz zeigte die mobile Praxedo-App kombiniert mit WEBFLEET erste Wirkung. Kiloutou erzielte Produktivitätsgewinne von bis zu 15 Prozent. Gewonnene Zeit, schnellere Reaktionsfähigkeit und besserer Informationsfluss zwischen Fahrern, Disponenten und Kunden: Digitalisiert lässt sich der gesamte Auftragsprozess effizienter steuern und planen. Die logistische Kette läuft wie geschmiert.

„Bis heute haben wir bereits 500.000 Materialbewegungen mit Praxedo auf Tablets und Smartphones verwaltet. Dies ist gleichbedeutend mit 500.000 Liefer- oder Rücklieferungsscheinen, die nicht mehr in Papierform ausgestellt, sondern digitalisiert wurden“, erklärt Jean-Luc Benoît, Logistikdirektor bei Kiloutou.

„Wir haben ebenfalls festgestellt, dass, wenn ein Smartphone wegen eines Defekts ausfällt und die Fahrer ihre Scheine wieder in Papierform ausstellen müssen, wir schnellstens ein Ersatz-Smartphone schicken müssen, da sie sich weigern, wieder mit Papierscheinen zu arbeiten.“ erklärt Olivier Laigle, Projektleiter für Organisation und Änderungsmanagement bei Kiloutou.

Informationssystem gibt Kunden besseren Überblick

Fotos, die den Auftragsstand dokumentieren, lassen sich einfach von den Fahrern in das Informationssystem von Kiloutou einspeisen. Dieses ordnet das Bildmaterial automatisch den entsprechenden Liefer- und Rücknahmescheinen zu. Kunden können aus der Ferne den Materialzustand beurteilen, ohne vor Ort sein zu müssen. Bei Abholung und Rückgabe erhalten sie die Fotos als Nachweis – ebenfalls automatisiert – per Fax oder per E-Mail.

Seit 2016 ist Kiloutou auf dem deutschen Markt

2016 übernahm der französische Marktführer die deutsche STARLIFT GmbH. Für Kiloutou arbeiten europaweit über 4.300 Mitarbeiter in rund 480 Filialen. Das Mietparkangebot umfasst unter anderem Baumaschinen, Hebebühnen und Kompressoren.

 

Weitere Informationen zu unseren Produkten finden Sie unter:

https://www.webfleet.com/de_de/webfleet/products/

 

Vollständiger Anwenderbericht:

https://media.webfleet.com/legacy/ttt/lib/assets/ttt/doc/cases/de/ttt-de-kiloutou.pdf

Subscribe to the WEBFLEET Blog

Sign up for monthly news and tips to improve fleet performance. You can unsubscribe at any time.

Please provide a valid email address.
Please choose the type of industry.

Your personal data is safe with us. See our privacy policy for more details.

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.

Ladevorgang läuft

Blog durchsuchen

Fahrzeugmanagement