Öffentlicher Personennahverkehr: verlässlich, sicher und fortschrittlich – dank moderner Telematik

Der öffentliche Personennahverkehr ist ein wichtiger Baustein der Mobilität von morgen. Denn wenn immer mehr Bürger im Alltag den eigenen Pkw stehen lassen, werden funktionierende Nahverkehrsflotten wie lokale Buslinien unverzichtbar. Immer mehr Städte nutzen deshalb die Vorteile moderner Telematik, um ihren Personenverkehr für die Zukunft fit zu machen.

Flottenmanagement im Personennahverkehr: Wachsende Bedeutung – wachsender Anspruch

Die Zukunft wird herausfordernd für Flottenmanager im öffentlichen Personennahverkehr. Die Transformation unserer Mobilität hin zu mehr Nachhaltigkeit sorgt dafür, dass immer mehr Bürgerinnen und Bürger den privaten Pkw gegen den Linienbus tauschen. So steigen auch die Anforderungen an die kommunalen Flotten. Sie müssen sich darauf einstellen, künftig deutlich mehr Passagiere als bisher zu transportieren – bei gleichbleibendem Leistungsniveau.

Konkret bedeutet dies, dass etwa Buslinien – wenn sie nicht um zusätzliche Fahrzeuge aufgestockt werden – mit der höheren Last auch einem stärkeren Verschleiß ausgesetzt sein werden. Ihr Wartungsbedarf wird sich erhöhen, während Fahrzeugausfälle umso kritischer werden, weil mehr Personen direkt und indirekt von ihnen betroffen sein werden.

Die Busflotte von morgen: transparent und nachhaltig

Daneben werden auch neue Ansprüche an sie herangetragen: Beispielsweise möchten potenzielle Fahrgäste heute oft schon während sie auf ihren Bus warten, live mitverfolgen, wo dieser sich gerade befindet. Zusätzlich sollen öffentliche Flotten mit gutem Beispiel vorangehen: Kommt es doch einmal zu Unfällen – womöglich mit anderen Verkehrsteilnehmern – wird erwartet, dass Flottenbetreiber deren Hergang lückenlos aufklären. Und schließlich sollen auch die Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr elektrisch betrieben werden, um den Nachhaltigkeitsanspruch ihrer Kommune glaubhaft zu repräsentieren.

Telematik von Webfleet: Moderne Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr

High-end-Telematik-Lösungen wie Webfleet bieten öffentlichen Flotten, wie etwa Buslinien, die Services, die sie brauchen, um ihre vielseitigen Herausforderungen zu meistern. Dabei lohnt sich ein genauer Blick darauf, wie unterschiedliche Features konkret dazu beitragen, spezifischen Ansprüchen gerecht zu werden:

Predictive Maintenance: Verlässlicher Regelbetrieb dank bedarfsgerechter Wartung

Für einen verlässlichen Regelbetrieb kommt es vor allem darauf an, dass Fahrzeuge wie Busse verlässlich einsatzbereit bleiben. Ausfälle aufgrund von Verschleiß sollten so weit wie möglich minimiert werden. Mithilfe von Predictive Maintenance-Lösungen wie zum Beispiel dem Tyre Pressure Monitoring System (TPMS) von Webfleet können Flotten den Verschleiß einzelner Fahrzeugkomponenten wie der Reifen mithilfe moderner Sensorik in Echtzeit kontrollieren. Erkennt das System etwa, dass Druck, Temperatur oder Profil eines Reifens einen kritischen Schwellenwert erreichen, sendet es einen Warnhinweis. Das erlaubt Flottenmanagern, anlassbezogene Wartungen anzuordnen und ihr Instandhaltungsmanagement zu optimieren. So sparen sie einerseits Kosten. Vor allem aber verhindert das TMPS zuverlässig Schäden sowie Ausfälle im Regelbetrieb. Fahrzeuge bleiben einsatzbereit und absolvieren verlässlich ihre Touren.

Videotelematik: Sicherheit und Transparenz für Flotten, die allen gehören

Ein öffentlicher Personennahverkehr ist ein hohes gesellschaftliches Gut. Er verschafft Menschen einen kostengünstigen Zugang zur Mobilität. Darum ist es umso wichtiger, dass öffentliche Personenflotten sicher und ihre Aktivitäten stets transparent rekonstruierbar sind. Videotelematik-Lösungen wie Webfleet Video sorgen in kritischen Situationen für Klarheit und ermöglichen es, Verantwortlichkeiten zweifelsfrei zu klären. Die in der Fahrerkabine angebrachte Dashcam filmt dabei nicht nur das Geschehen vor dem Fahrzeug, sondern auch den Fahrer. In großen Personenfahrzeugen wie Bussen kann sie so ausgerichtet werden, dass Fahrgäste nicht zu sehen und ihre Persönlichkeitsrechte gewahrt sind. Zusätzlich ist Videotelematik heute in vielen Fällen mit künstlicher Intelligenz ausgestattet, die verschiedene Verhaltensweisen erkennt und entsprechend reagiert. Mithilfe audiovisueller Signale können Fahrer auf eigene kritische Aktivitäten wie Telefonieren oder Rauchen am Steuer hingewiesen werden. Dies hilft ihnen, sich einen vorsichtigen Fahrstil anzueignen und erhöht die Sicherheit ihrer Fahrgäste sowie anderer Verkehrsteilnehmer. Zugleich können Aufnahmen dazu beitragen, Unfallgeschehen transparent und lückenlos zu rekonstruieren.

Elektrischer Personennahverkehr: die nachhaltige Alternative

Auch Kommunen müssen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Clean Vehicle Directive (CVD) wurde als EU-Richtlinie auf den Weg gebracht, um die Nachfrage von emissionsarmen Straßenfahrzeugen zu erhöhen. Seit August 2021 wird die CVD in Deutschland durch das „Saubere-Fahrzeuge-Beschaffungs-Gesetz“ (SaubFahrzeugBeschG) geregelt – erstmals verbunden mit verbindlichen Mindestzielen bei der Beschaffung von sauberen Fahrzeugen. Die Richtlinie betrifft insbesondere auch Busse im ÖPNV. Bis Ende 2025 sollen 45 %, bis Ende 2030 65 %  saubere Busse – betrieben mit Strom, Wasserstoff Erdgas synthetischen oder Biokraftstoffen – fahren.

Um ihr Potenzial als nachhaltige Alternative zum Individualverkehr voll auszuspielen, sollten öffentliche Flotten elektrifiziert werden. Gerade Buslinien in (Innen-)Städten haben vielfältige Möglichkeiten, einzelne Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gegen Elektrofahrzeuge auszutauschen. Doch finanzielle Beschränkungen zwingen Flottenmanager oft, diese nur Stück für Stück zu ersetzen. Woher wissen sie also, welche ihrer Fahrzeuge sie hierbei priorisieren sollten? Und müssen sie fürchten, dadurch deren Einsatzbereitschaft zu gefährden, weil die Fahrzeuge nicht optimal geladen sind?

Telematik-Lösungen wie Webfleet bieten Flotten spezielle Auswertungen, die zeigen, ob die übliche Route eines Fahrzeugs auch von einem Modell mit Elektroantrieb übernommen werden könnte. Zusätzlich verfügen sie über weitere Funktionalitäten, die den Betrieb von Elektrofahrzeugen erleichtern. Mithilfe spezieller Reports über den Ladestatus einzelner Fahrzeuge können Flottenmanager sicherstellen, dass diese stets bereit für ihre nächste Fahrt sind.

Optimal im Einsatz dank Routenführung,  und Protokollierung und mehr

Neben spezifischen Lösungen wie Predictive Maintenance, Videotelematik und dem Management von Elektrofahrzeugen unterstützt Telematik den öffentlichen Personennahverkehr mit einer Reihe grundlegender Funktionen: So ermöglicht es die Positionsbestimmung, Fahrzeuge stets genau zu lokalisieren und nachzuhalten. Auf diese Weise wissen nicht nur Einsatzzentralen immer, wo Busse sich zu welcher Zeit befinden / befunden haben. Auch potenzielle Fahrgäste können praktisch in Echtzeit darüber informiert werden, ob es zu Verspätungen kommt oder wie lange sie noch warten müssen. Verschiedene Reportings und Planungstools erlauben es, den Einsatz öffentlicher Flotten kontinuierlich optimieren. Auf diese Weise holen sie noch mehr aus ihren knappen Ressourcen heraus.

Telematiksoftware wie die von Webfleet bietet Flotten im öffentlichen Personennahverkehr also eine Reihe an Möglichkeiten, ihre besonderen Herausforderungen zu meistern. Flottenmanager und Fahrer können sich damit auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren: Bürgerinnen und Bürger sicher und nachhaltig ans Ziel zu bringen.

Andreas Mykitiuk
Als Regional Sales Lead Webfleet Central (D-A-CH) für Bridgestone Mobility Solutions verfügt Andreas Mykitiuk über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Telematikbranche. Er arbeitet auf internationaler Ebene und hat Webfleet als Software Alliance Manager und Sales Engineer in D-A-CH sowie später als Account Manager unterstützt. Seit Mitte 2022 zeichnet er verantwortlich für alle Vertriebskanäle und nutzt sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung, um die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden zu verstehen und mit seinem Team die idealen Lösungen zu liefern. Er arbeitet dabei ebenfalls eng mit den Kollegen bei Bridgestone zusammen, um den Kunden und Partnern von Bridgestone die Vorteile der Lösungen von Bridgestone Mobility Solutions zu demonstrieren.

Den Webfleet-Blog abonnieren

Melden Sie sich an, um jeden Monat Neuigkeiten und Tipps zur Optimierung der Fuhrparkleistung zu erhalten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wählen Sie einen Branchentyp.

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.

Ladevorgang läuft

Blog durchsuchen

Elektromobilität