Aktuelle Infor­ma­tionen rund um COVID-19.  Weitere Infor­ma­tionen

Was ist Geofencing?

Webfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet Solutions

Ein „Geofence“ ist ein virtueller Zaun um einen begrenzten geogra­fi­schen Ort. „Geofencing“ bezeichnet die Verwendung dieses digitalen Zauns zum Auslösen einer Aktion, wenn diese Grenze überschritten wird.

Geofencing kommt bei Unternehmen in verschie­denen Branchen zum Einsatz. Haben Sie schon einmal Anzeigen gesehen, die sich auf etwas Spezielles in Ihrer Nachbar­schaft beziehen? Oder vielleicht auf das Wetter in Ihrer Stadt? Dies sind Beispiele dafür, wie modernes Geofencing im Marketing eingesetzt wird.

Aber auch Fuhrpark­ma­nagern bietet Geofencing äußerst wertvolle Einsatz­mög­lich­keiten.

Was ist Geofencing im Fuhrpark­ma­nagement?

Webfleet Solutions

Was ist Geofencing im Fuhrpark­ma­nagement?

Im Fuhrpark­ma­nagement ist Geofencing eine GPS-ba­sierte Funktion, die es Ihnen ermöglicht, an bestimmten Orten digitale Geofences zu ziehen, durch die eine vorde­fi­nierte Aktion ausgelöst wird. Diese Orte können Ihr Hauptbüro, Ihre Nieder­las­sungen, Kunden­standorte, Sicher­heits­be­reiche oder aber ganze Städte sein. Dieser “virtuelle Zaun” definiert den Bereich, in dem sich Fahrer oder Fahrzeuge bewegen dürfen.

Wie kann Geofencing die Effizienz Ihres Fuhrparks verbessern?

Webfleet Solutions

Wie kann Geofencing die Effizienz Ihres Fuhrparks verbessern?

Wie bereits erwähnt, lässt sich ein Geofence an bestimmten Orten wie z. B. Ihrem Haupt­park­platz platzieren. Mit GPS-ba­siertem Geofencing können Sie die Fahrzeuge Ihres Fuhrparks im Auge behalten, wann immer sie in diesen vorde­fi­nierten Bereich einfahren oder ihn verlassen.

Geofencing kann Ihnen dabei helfen, wichtige Ereignisse wie z. B. die Einfahrt in ein Land problemlos nachzu­ver­folgen – mithilfe von Echtzeit-Be­nach­rich­ti­gungen, die auch als Geofen­ce-Be­nach­rich­ti­gungen bezeichnet werden. Über diese Benach­rich­ti­gungen können Sie sich auch sofort informieren lassen, wenn ein ernster Vorfall eintritt. Wenn z. B. eines Ihrer Fahrzeuge einen Bereich verlässt, den es nicht verlassen soll, oder dies zu einer Zeit geschieht, die nicht geplant war, werden Sie in Echtzeit benach­richtigt und können umgehend reagieren.

Die Vorteile von Geofencing im Fuhrpark­ma­nagement

Webfleet Solutions

Die Vorteile von Geofencing im Fuhrpark­ma­nagement

Geofencing ist besonders nützlich für Unternehmen mit mobilen Mitar­beitern und Fuhrparks, weil es Ihnen einen besseren Überblick über Ihre Betriebs­ab­läufe und Ihre Produk­ti­vität verschafft. Dies wirkt sich positiv auf Ihre Planung aus und hilft Ihnen dabei, die Ressour­cen­zu­weisung zu verbessern.

Weitere Vorteile des Geofencing:

  • Einfachere Kommu­ni­kation. Erhalt von Benach­rich­ti­gungen, wenn Fahrzeuge einen bestimmten Ort oder Checkpoint erreichen.
  • Analyse von Betriebs­daten. Nachver­folgung von Besuchen bestimmter Orte, der Aufent­halts­dauer bei Kunden und der Details zu Wartezeiten.
  • Verkürzung der Wartezeiten. Sie können die Wartezeiten dank automa­ti­scher Benach­rich­ti­gungen verkürzen, mit denen Anlagen­be­treiber oder Waren­emp­fänger darüber informiert werden, dass das Fahrzeug sie in Kürze erreichen wird.
  • Reduzierung der Fuhrpark­kosten. Geofencing kann helfen, die Fuhrpark­kosten zu reduzieren, da Zeit gespart und z.B. Diebstähle reduziert werden können. Hier finden Sie mehr Tipps zur Reduzierung der Kosten Ihres Fuhrparks durch Geofencing.

Durch die Integration in Telema­tik­software wie WEBFLEET kann Geofencing Ihnen umfassende Einblicke in Ihre Betriebs­ab­läufe verschaffen und auf diese Weise die Sicherheit und Transparenz in Ihrem Unternehmen erhöhen. Wenn Sie mehr über Geofencing erfahren möchten, wenden Sie sich noch heute an einen unserer Experten.

Webfleet Solutions

Laden Sie den Leitfaden zu Fuhrpark­ma­nage­men­t-Lö­sungen herunter

Webfleet Solutions

Was genau ist Fuhrpark­ma­nagement und worin bestehen die Vorteile?

Whitepaper herun­ter­laden

Sie verwenden einen veralteten Browser.

Bitte aktua­li­sieren Sie Ihren Webbrowser auf eine neuere Version, damit Sie diese Seite verwenden können.

Jetzt aktua­li­sieren