Die Bedeutung täglicher Fahrzeugkontrollen für gewerbliche Flotten

Verkehrssichere Fahrzeuge sind das Rückgrat für den Erfolg Ihres Fuhrparks. Tägliche Fahrzeugkontrollen können für die Produktivität und Sicherheit Ihres Fuhrparks einen großen Unterschied ausmachen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum das so ist. Wir beschreiben, wie wichtig tägliche Kontrollgänge für gewerbliche Fuhrparks sind.

Sicherheit
Der wichtigste Grund für tägliche Fahrzeugkontrollen ist das Thema Sicherheit. Untersuchungen von Webfleet bestätigen dies. Für unseren „European Road Safety Report“ befragten wir 1050 Entscheidungsträger verschiedenster Flotten. Bei der Ermittlung der häufigsten Unfallursachen gaben erstaunliche 66 Prozent an, dass Fahrzeugausfälle auf mangelnde Wartung zurückzuführen sind.

Nach Angaben des Europäischen Parlaments sind etwa fünf Prozent der Unfälle auf technisches Versagen zurückzuführen, während vier Prozent auf schlechte Wartung entfallen. Im Vereinigten Königreich stellte die Driver and Vehicle Standards Agency (DVSA) fest, dass einer von acht außerhalb Großbritanniens zugelassenen Lkw mit problematischen Mängeln unterwegs war. Wo auch immer Lkw zugelassen sind und fahren, ist Bremsversagen einer der häufigsten gemeldeten Mängel. Ebenfalls ganz oben auf der Liste stehen Mängel an der Beleuchtung, den Achsen, der Lenkung, der Aufhängung, dem Fahrtenschreiber, den Reifen und bei den Emissionen.

Angesichts dieser Tatsachen ist es nicht verwunderlich, dass Fahrzeugmängel eine Ursache für verhängnisvolle Unfälle sind. Tägliche Inspektionen tragen dazu bei, tödliche Unfälle und schwere Verletzungen zu verhindern, da die Fahrer die Bremsbeläge und andere wichtige Lkw-Teile überprüfen und etwaige Mängel melden.

Compliance
In der EU sind Straßenkontrollen gesetzlich verankert. Damit soll sichergestellt werden, dass Nutzfahrzeuge verkehrstauglich und damit sicher sind. Die EU gibt an, dass mit ihrem Paket zur Verkehrssicherheit mit Straßenkontrollen und regelmäßigen Überprüfungen mehr als 1200 Menschenleben gerettet werden können.

Tägliche Kontrollgänge könnten in der EU zu reibungslosen Straßenkontrollen führen, da die Verkehrstauglichkeit des Fahrzeugs gut dokumentiert ist. Die Fahrer müssen nur die richtigen Papiere vorlegen und mit den Inspektoren kooperieren, die das Fahrzeug überprüfen wollen.

Effizienz
Als Fuhrparkbesitzer oder -manager ist es eine Ihrer wichtigsten Aufgaben, Ihre Fahrzeuge auf der Straße im Einsatz zu halten. Ausfallzeiten lassen sich nicht völlig vermeiden, denn schließlich müssen die Fahrzeuge regelmäßig gewartet werden. Sie können jedoch unerwartete Ausfallzeiten vermeiden, und Fahrer-Kontrollgänge helfen Ihnen dabei.

Mit der tägliche Kontrolle Ihrer Flottenfahrzeuge spielen die Fahrer eine wichtige Rolle bei der vorbeugenden Wartung, da die Meldung von Mängeln sicherstellt, dass diese proaktiv behoben werden können. Die Vermeidung von Pannen ist nicht nur wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch ganz besonders für die Kundenzufriedenheit: Verzögerungen können bei Nichteinhaltung von Servicevereinbarungen finanzielle und rufschädigende Folgen haben.

Gut gewartete Fahrzeuge sind zweifelsohne zuverlässiger als schlecht gewartete Fahrzeuge. Wenn Sie die erhöhte Betriebszeit und das verbesserte Serviceniveau berücksichtigen, können Sie die Vorteile für Ihr Endergebnis nicht mehr übersehen.

Wie stellt man sicher, dass die Fahrer vollständige Kontrollen durchführen?
In unserer europäischen Umfrage zur Straßenverkehrssicherheit haben wir festgestellt, dass 71 Prozent der Fahrer ihre Fuhrparkleiter nicht über Risiken wie zu niedrigen Reifendruck informieren. Da so viel in Bezug auf Sicherheit, Einhaltung von Vorschriften und Effizienz auf dem Spiel steht, können es sich Fuhrparks nicht leisten, auf tägliche Inspektionen zu verzichten.

Beleuchten wir diesen Punkt mit dem oben erwähnten Problem der fehlerhaften Bremsen etwas genauer. Nutzfahrzeuge wiegen 20- bis 30-mal mehr als ein typischer Pkw, was im Falle eines Bremsversagens ein großes Sicherheits- und Haftungsrisiko darstellt. Abgenutzte Bremsen sind auch ein Hauptgrund dafür, dass Lkw bei der TÜV-Prüfung durchfallen. Bei Lkw mit mehreren Achsen ist es schwierig, die Bremsbeläge zu untersuchen, so dass diese Mängel oft nicht bemerkt werden. Aber genau darum geht es bei den täglichen Kontrollen. Sie sollen sicherstellen, dass nichts übersehen wird und dass Fahrzeugmängel gemeldet und behoben werden.

Die Vereinfachung der täglichen Kontrollgänge kann dazu beitragen, dass Ihre Fahrer vollständige Kontrollen durchführen. Die DVSA stellt eine 24-Punkte-Liste zur Verfügung, in der aufgeführt ist, was sowohl innerhalb als auch außerhalb des Fahrzeugs überprüft werden sollte. Die Behörde bietet auch eine 3-minütige Videodemonstration eines Kontrollgangs an. Die Erstellung vordefinierter und ausgedruckter Checklisten für Ihre Fahrer ist eine Möglichkeit, die Kontrollgänge zu systematisieren. Auf der anderen Seite haben Sie dann einen Berg von Papierkram zu bewältigen und keine unmittelbare Klarheit über Mängel.

Die Digitalisierung des Fahrzeugkontrollprozesses ist der einfachste Weg, die täglichen Kontrollen für Sie und Ihre Fahrer zu verwalten. Mit einer App, zum Beispiel „Vehicle Check“ von Webfleet, nutzen die Fahrer ihr Mobiltelefon, um ihre Rundgänge zu erledigen. Sie greifen einfach auf Ihre bevorzugte Checkliste zu (die in der App vordefiniert ist oder für Ihr Unternehmen angepasst wurde), führen die Kontrolle durch und senden den Bericht ab. Sie können sogar unterstützende Bilder hochladen.

Da die Berichte über die Fahrerbegehung digital eingereicht werden, haben Sie in Echtzeit Zugriff darauf und können schnell Entscheidungen treffen. Mit einem Tool wie „Vehicle Check“ werden Sie benachrichtigt, wenn Fahrer versuchen, das Unternehmen zu verlassen, bevor sie einen Bericht eingereicht haben. Ein weiterer Vorteil sind stressfreie Kontrollen unterwegs. Mit den digitalen Berichten können die Fahrer schnell Nachweise über die Begehungen und die Verkehrstauglichkeit erbringen.

Egal von welcher Seite man es betrachtet, tägliche Fahrerrundgänge sind essenziell für den Erfolg von gewerblichen Flotten.


Den Webfleet-Blog abonnieren

Melden Sie sich an, um jeden Monat Neuigkeiten und Tipps zur Optimierung der Fuhrparkleistung zu erhalten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wählen Sie einen Branchentyp.

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.

Ladevorgang läuft

Blog durchsuchen

Fahrermanagement