Current
Visible
Height
Current
Height
Initial
Height
Scroll
Lock
Shrink
Height
Difference
Shrink
Height
Offset
Overlay
Height
Aktuelle Infor­ma­tionen rund um COVID-19.  Weitere Infor­ma­tionen

Was versteht man unter Fahrzeu­g­ortung?

Webfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet Solutions

In einem Fahrzeu­g­or­tungs­system sind Fahrzeu­g­or­tungs­geräte mit einer Software­an­wendung verknüpft, sodass Unternehmen ihre Fahrzeuge in Echtzeit orten können und den Überblick behalten. Hieraus ergibt sich eine große Bandbreite unter­schied­licher Anwendungen in den Bereichen Güter­fracht­verkehr, Luftfahrt, Schifffahrt und Logistik und vielen anderen Branchen.
In Europa dürfte mittler­weile jeder größere Nutzfahr­zeug­be­trieb irgendeine Form der Fahrzeu­g­ortung nutzen. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie diese Technologie funktio­niert und warum sie in Nutzfahr­zeug­fuhr­parks so weit verbreitet ist.

Wie funktio­niert die Fahrzeu­g­ortung?

Wie funktio­niert die Fahrzeu­g­ortung?

Wie funktio­niert die Fahrzeu­g­ortung?

Die Technologie, auf der die Fahrzeu­g­ortung basiert, ist im Grunde sehr einfach. Das Fahrzeu­g­or­tungs­system nutzt GPS-Daten, um die aktuelle Position eines Fahrzeugs präzise zu bestimmen. Diese Daten werden dann entweder über ein Mobilfunk- oder ein Satel­li­tennetz an einen Remote­server übertragen. Dort werden die Daten weiter­ver­ar­beitet und einer Fahrzeu­g­or­tungs­software zur Verfügung gestellt.

Da der gesamte Vorgang nicht länger als ein paar Milli­se­kunden dauert, erhalten Sie fortlaufend aktua­li­sierte Echtzeit-Po­si­ti­ons­daten für jedes Fahrzeug Ihres Fuhrparks. Die Fahrzeu­g­ortung ist häufig Bestandteil eines umfas­sen­deren Telema­tik­systems, das noch andere Fahrzeug­daten wie den Fahrzeug­zu­stand, die Geschwin­digkeit und die Beschleu­nigung erfasst. Die Gesamtheit dieser Daten kann dann als Grundlage für fundierte Entschei­dungen auf Ebene des Fuhrpark­ma­nage­ments genutzt werden.

Fahrzeu­g­or­tungs­software

Fahrzeu­g­or­tungs­software

Fahrzeu­g­or­tungs­software

Die zur Fahrzeu­g­ortung benötigten Geräte sind so einfach und kompakt, dass sie in einer Brieftasche Platz finden würden. Was die verschie­denen erhält­lichen Fahrzeu­g­or­tungs­lö­sungen wirklich voneinander entscheidet, ist die Funktio­na­lität der angebotenen Software.

Die Software ortet entweder ein einzelnes Fahrzeug, einen gesamten Fuhrpark oder sie bietet das ganze Fuhrpark­ma­nage­ment­paket: Dann wird neben den reinen Positi­ons­daten eine Vielzahl unter­schied­licher Diagno­se­daten erfasst und dargestellt. Deshalb spielt bei der Auswahl einer geeigneten Fahrzeu­g­or­tungs­lösung für Ihr Unternehmen die Größe Ihres Betriebs eine wichtige Rolle.

Die wichtigsten Vorteile der Fahrzeu­g­ortung

Die wichtigsten Vorteile der Fahrzeu­g­ortung

Die wichtigsten Vorteile der Fahrzeu­g­ortung

Die Fahrzeu­g­ortung ist in vielen Nutzfahr­zeug­fuhr­parks mittler­weile schon Standard – und dafür gibt es mehrere gute Gründe. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile für Unter­neh­mens­fuhr­parks.

  • Verein­fachte Optimierung von Routen und Zeitplänen zur Steigerung der Fuhrpar­k­ef­fi­zienz
  • Mehr Sicherheit für den Fuhrpark – das Unternehmen kann schnell reagieren, wenn sich ein Fahrzeug an einem nicht vorge­se­henen Ort befindet
  • Größere Transparenz für Geschäfts­partner – alle Waren, die mit dem Fuhrpark unterwegs sind, können präzise lokalisiert werden.

Die Fahrzeu­g­ortung ermöglicht ein tiefgrei­fen­deres Verständnis der inneren Abläufe eines Fuhrparks. Hinzu kommen viele weitere Vorteile, die zu erheblichen Kosten­ein­spa­rungen für das gesamte Unternehmen führen können.

Webfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet SolutionsWebfleet Solutions

Sie verwenden einen veralteten Browser.

Bitte aktua­li­sieren Sie Ihren Webbrowser auf eine neuere Version, damit Sie diese Seite verwenden können.

Jetzt aktua­li­sieren